logo-mount10
Beratung vereinbaren

So ganz ohne Daten, was wäre Ihr Unternehmen eigentlich noch Wert?

Weder Buchhaltungsregeln wie GAAP noch Rechnungslegungsstandards wie IFRS kennen einen Bilanzposten, der den Wert von Unternehmensdaten reflektiert und mit in die Bemessung aufnimmt. Eigentlich völlig verrückt, wenn man sich den immensen Wert von Daten in einer globalisierten und digitalisierten Wirtschaftswelt vor Augen führt. Dieses Ausklammern ist ein gravierender System-Mangel, der von der zuständigen Branche noch nicht berücksichtigt oder gar behoben wurde. Aber abseits aller Bewertungsgrundlagen und wirtschaftlichen Indices steht dennoch unumstößlich fest: Ihr Unternehmen ist ohne Daten nichts mehr wert. Es ist tot. Ein verhängnisvoller Datenverlust kann desaströsen Schaden in Ihrem Betrieb zur Folge haben, der häufiger zum Ruin des Unternehmens führt als dass er überstanden werden kann.

MOUNT10 kann und will nicht die aktuellen Rechnungslegungs-Standards korrigieren und wünscht jedem Unternehmen, von Cyberkriminalität und Datenverlust verschont zu bleiben. Unsere langjährige Erfahrung als Marktleader im Bereich strategische Datenverteidigung hat uns aber gelehrt, dass der unersetzbare Unternehmenswert der Daten um jeden Preis geschützt werden muss. Denn ohne sie gäbe es nichts mehr für GAAP und IFRS zu bewerten, denn der Betrieb wäre ausgelöscht – und das im sehr wörtlichen Sinne. Hier kommt jedoch der kompromisslose Schutz von MOUNT10 ins Spiel.

Dem obersten Management ist längst bewusst, dass die Verantwortung für die lückenlose Sicherung aller Unternehmensgüter sowie deren Fortbestandes, alleine bei der Unternehmensführung – also dem «C» Level – liegt. Diese Verantwortung beinhaltet im Jahr 2020 allem voran auch den Schutz der Daten einer Firma und kann und soll daher nicht alleine an die inhouse IT delegiert werden. Als GründerIn oder InhaberIn geht es hier schlicht um Ihr Lebenswerk, das im Rahmen von Cybercrime in Sekunden zunichte gemacht werden kann. Irreversibler Verlust, negative Auswirkungen fehlerhafter Abläufe, bewusste Manipulation oder erpresserische Blockierung von vitalen Daten sind gemäß dem aktuellen Allianz Risikobarometer 2020 die zweifellos größten unternehmerischen Risiken unserer Zeit. Denn irreversibel verlorene Daten können weder durch andere Daten, noch durch Geld ersetzt werden.

MOUNT10 ist das führende Schweizer Unternehmen im Bereich der Datenvorsorge für Kleistunternehmen, KMU, internationalen Konzerne, staatlichen Organisationen und Kommunen. Seit 2005 vertrauen mittlerweile mehrere tausend Firmen und Behörden in der Schweiz aber auch weltweit den Dienstleistungen von MOUNT10, nicht zuletzt die Schweizer Regierung. Mit dem einzigartigen Sicherheitsverfahren Swiss Data Defence® und unseren hochsicheren Datenspeicher-Standorten Swiss Fort Knox®, den sichersten Datacenters Europas, in den Schweizer Alpen, schützen wir die betriebskritischen Daten der Kunden ultimativ vor Verlust, Manipulation und erpresserischer Blockierung.

Melden Sie sich also nicht freiwillig, um in Ihrem Unternehmen eine Gegenthese zu unserer Bilanz-Aussage aufzustellen. Sichern Sie lieber noch heute dessen Fortbestand mit MOUNT10. Niemand kennt den Wert Ihrer Daten besser als Sie selbst. Und niemand schützt diese besser als Swiss Data Defence® von MOUNT10.

#swissfortknow #swissdatadefence